PreisträgerInnen

Buchkultur e.V., der Verein der Freunde antiquarischer Bücher, die Stadt Ludwigsburg und die Wiedeking Stiftung Stuttgart verliehen den
24. Antiquaria-Preis für Buchkultur 2018

dem Mainzer Verlag Hermann Schmidt

Begründung der Jury:

Das Verleger-Ehepaar Karin und Bertram Schmidt-Friderichs hat den Mainzer Verlag Hermann Schmidt in den letzten 25 Jahren mit Enthusiasmus und sicherem Gespür zu dem strahlenden Leuchtturm in den Bereichen Visuelle Kommunikation und Kreativität gemacht. Die großen und kleinen, aber immer feinen Werke zeigen, dass auch in der digitalen Welt Gestaltung, Typografie und Illustration auf höchstem Niveau tradiert und weiterentwickelt werden können.

Neben den individuell gestalteten und hochwertig wie nachhaltig produzierten Büchern entstehen regelmäßig Gesamtverzeichnisse, die in der Tradition der fast vergessenen Verlagsalmanache der unverwechselbare Fingerabdruck des Verlags sind. Sie sind neben den unverzichtbar gewordenen Standardwerken inzwischen zu eigenen Sammelobjekten geworden.

Die Preisverleihung fand am Abend des ersten Messetages der 32. Antiquaria statt: Donnerstag, 25. Januar 2018 um 20.15 Uhr im "Podium" der Musikhalle Ludwigsburg.

Die Laudatio hielt Katharina Hesse, Geschäftsführerin der Stiftung Buchkunst

Alle BücherfreundInnen waren herzlich eingeladen.


Die bisherigen PreisträgerInnen

Ausserordentliche Ehrungen der Jury